Ruag Germany

Als 2018 bekannt wurde, dass der sogenannte Islamische Staat Munition einsetzt, die von dem staatlichen Waffenhersteller aus der Schweiz RUAG stammt, löste das eine große Kontroverse aus. Die Munition war ursprünglich in die Vereinigten Arabischen Emirate verkauft worden.1 RUAG ist ein wesentlicher Zulieferer für die Panzer des Typs Leopard-2, die in Deutschland von Krauss-Maffei-Wegmann hergestellt werden. Es liefert die Waffensysteme sowie den elektrischen Turmantrieb für die Panzer,2 die beispielsweise auch nach Katar exportiert und direkt in Jemen eingesetzt wurden.3
 
RUAG ist ein Technologiekonzern, welcher der Schweizerischen Eidgenossenschaft gehört und in den Bereichen Luftfahrt und Verteidigung spezialisiert ist.4 Ein Jahr nach seiner Gründung 1998 kaufte RUAG die Waffenbetriebe der Schweizer Armee auf.5 Als größter Einzelkunde macht das Schweizer Verteidigungsministerium heute etwa 33 % des Umsatzes von RUAG aus.6 Das Unternehmen hat seine Produktionsstandorte in mehreren Ländern, unter anderem in Deutschland, wo es zu den führenden Rüstungsfirmen gehört.7 Neben Munition werden auch Kommunikations- und Radarsysteme für Gefechtsfahrzeuge produziert.8
 
Repräsentanz Berlin: Vossstraße 23, 10117 Berlin

1 https://www.thelocal.ch
2 https://fairfinanceguide.org
3 https://urgewald.org (last access: 05.03.2019)
4 https://www.ruag.com
5 https://www.ruag.com
6 https://web.archive.org
7 https://www.aufschrei-waffenhandel.de
8 https://www.ruag.de